sOary
  Glück
 


Glück entsteht oft nur durch
Aufmerksamkeiten in kleinen Dingen,
Unglück oft durch Vernachlässigung
kleiner Dinge.
(Wilhelm Busch)



Man weiß selten was Glück ist,
aber man weiß meistens,
was Glück war.
(Francoise Sogan)



Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
während sie auf das große vergebens warten.
(Pearl S. Buck)



Wie glücklich viele Menschen wären,
wenn sie sich genauso wenig um die
Angelegenheiten anderer kümmern würden
wie um die eigenen.
(Georg Christoph Lichtenberg)



Schöne Tage, nicht weinen,
dass sie vergangen,
sondern lächeln,
dass sie gewesen.
(Rabindranath Tagore)



Jeden Menschen wohnt das Glücksbedürfnis inne,
demnach muss Glücksbedürfnis dem Naturgesetz gemäß sein.
Will man dieses Bedürfnis egoistisch befriedigen,
durch Streben nach Reichtum, Ruhm, Annehmlichkeiten, Liebe
so kann es einem widerfahren, dass sich die Umstände
ungünstig gestalten und die Wünsche unerfüllt bleiben.
Die Wünsche entsprechen eben nicht dem Naturgesetz,
ihm entspricht aber das Bedürfnis nach Glück.
Welche Wünsche kann der Mensch immer befriedigen,
unabhängig von äußeren Umständen?
Was ist Glück?  Liebe, Selbstaufopferung.
(Tolstoi)



Wie es Prinzipien gibt ,die für alle gelten,
so gibt es auch solche, die nur für den
einzelnen als Gesetz angesehen werden können.
Jeder von uns muss von sich aus herausfinden,
wonach seine Natur verlangt, um dauernd glücklich zu sein.
Niemand kann genau die gleichen Gedanken haben wie du
und darum kann auch nie jemand besser als du selbst beurteilen,
was du brauchst, um dein Leben reicher, vollkommener
und glücklicher zu machen.
(Prentice Mulford)



Das Glück des Menschen
ich habe seine tiefsten Gründe gesucht
und das habe ich herausgefunden:
Der Grund liegt nicht im Geld oder Besitz
oder Luxus, nicht im Nichtstun oder Geschäfte machen,
nicht im Leisten oder Genießen.
Bei glücklichen Menschen fand ich immer
tiefe Geborgenheit als Grund, spontane Freude
an kleinen Dingen und eine große Einfachheit.
(Phil Bosmans)



Es bleibt nicht viel Zeit,
um glücklich zu sein.
Die Tage sind schnell vorüber.
Das Leben ist kurz.
In das Buch unserer Zukunft
schreiben wir Träume.
Es bleibt uns keine Wahl
Sind wir heute nicht glücklich,
wie werden wir es morgen sein.
(Phil Bosmans)



zurück zur Auswahl
 
 
Impressum Datenschutz Kontakt

Es waren 185858 Besucher hier zu Gast   - davon heute: 173   -  jetzt


© Copyright by sOary.eu

nach Oben